Lambrecht 20.12.2017

Weihnachtsfeier der Karateabteilung

Zu Weihnachtskeksen, Kinderpunsch und Glühwein haben sich die Mitglider der Karateabteilung am Dienstag den 19.12.2017 zusammengefunden.

 

Zu Beginn gab es ein Training mit Landestrainer Marcus Gutzmer. Im Anschluss dann die ersehnte Weihnachtsfeier. Es wurde gesungen, Gedichte wurden vorgetragen und Annika Faul spielte uns ein Weihnachtslied mit der Geige.

 

Wir das Trainer Team wünschen Allen eine schöne Weihnacht und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Lambrecht 16.12.2017

Jahresabschlusslehrgang mit Sandra Gutzmer

mit anschließender Prüfung
 

Am 16.12.2017 fand der letzte Lehrgang des Jahres in Lambrecht statt. Um kurz vor 9 fand man sich in der Turnhalle in Labrecht ein. Als erstes startete die Oberstufe, Sandra Gutzmer leitete den Lehrgang mit Basics aus der Grundschule ein. Mit verschiedenen Arten des Suri Ashis, dies befasst sich mit Gleitschritten. Danach wiederholte sie die Pinan Katas und führte das Hokey Kumite ein und erweiterte eine Kihon Kombination.

 

Als nächstes kam die Unterstufe an die Reihe, hier vereinfachte Sandra die Übungen so, dass auch die kleinsten im alter von 5 Jahren sehr gut mitkamen.

 

Danach war erst einmal Mittagspause, im Anschluss war wieder die Oberstufe an der Reihe, hier erarbeitete sich die Teilnehmer das Bunkai der Kata Bassai Dai. Es wurden verschiedene Wurf und Hebel Techniken angewandt. Danach folgte die Stunde für die Unterstufe. Hier wurde das Bunkai der verschiedenen Pinan Katas durchgenommen. Welches auch später für die bevorstehende Prüfung relevant war.

 

Nach der letzten Einheit war eine kurze Pause, welche die Karatekas nutzten um noch einmal die letzte Energie für die Prüfung zu sammeln. Es waren insgesamt neun Prüflinge die zur Prüfung zugelassen waren. Diese wurden diesmal nicht nur von Sandra Gutzmer und Martina Wagner auf Herz und Nieren geprüft, sondern auch von einem Gastbeisitzer aus einer andern Stilrichtung. So mussten sich die Kinder nochmal mehr anstrengen. Alle wurden nacheinander je nach Graduierung aufgerufen und in Kihon, Kata, Partnerübungen und Wissensfragen rund um das Thema Karate befragt.

 

Am Ende der Prüfung hatten alle neun Prüflinge bestanden. Sandra Gutzmer und Martina Wagner waren sehr zufrieden mit allen Prüflingen.

Lambrecht 28.10.2017

DKV Shito Ryu Cup
 

Auch dieses Jahr nahm die Karateabteilung des TSV Lambrecht am DKV Shito Ryu Cup teil. Das Turnier fand am 28.10.2017 in Blankenburg statt, die Abteilung meldete dieses Jahr drei Starter in drei unterschiedlichen Kategorien Schüler B Kata Einzel, Jugend Männlich Kata Einzel und Leistungsklasse Damen Kata Einzel.

 

Die Athleten reisten mit ihren Betreuern und Vereinskameraden bereits einen Tag vorher an. Am Abend fand eine kleine Besprechung statt wie das Turnier an dem nächsten Tag ablaufen sollte. Die Trainerin Sandra Gutzmer gab bekannt welcher Betreuer für welchen Athleten zuständig ist und wer wann auf welcher Tatami startet.

 

Am nächsten morgen ging es schon sehr früh los, um 7 Uhr traf man sich noch einmal zum gemeinsamen Frühstück bevor es zur Turnhalle losging. Um kurz nach 8 Uhr fand man sich bereits in der Turnhalle zusammen. Starterkarten wurden verteilt und das Warm Up der Athleten begann.

 

Um kurz vor 9 Uhr ging es los, die Offizielle Begrüßung begann die Athleten reihten sich in einer Reihe auf, der DKV Vorstand richtete ein paar Worte an die Kampfrichter, Wettkampfleitung und an die Athleten.

 

9 Uhr der Startschuss für den DKV Shito Ryu Cup ist gefallen. Als erstes musste Jennifer Kaub auf die Tatami, die in der Leistungsklasse Damen startete. Jennifer startete das erste mal auf einem Turnier. Sie musste sich gegen starke Konkurrenten durchsetzen und schaffte es um den Kampf um Platz 3. .den sie aber leider verlor. Für Jennifers ersten Start war sie dennoch mit ihrer Leistung zufrieden. Als nächstes war Jonathan Faul an der Reihe, er startete in der Kategorie Jugend Kata Einzel, Jonathan hatte es in seiner Kategorie nicht leicht, schlug sich mit seinen neuen Katas aber sehr gut. Am Nachmittag startete als letztes Annika Faul die in der Kategorie Schüler B Kata Einzel startete. Sie kämpfte in Round Robin. Jeder gegen Jeden und musste sich gegen all ihre Konkurrenten durchsetzen und erreichte den Dritten Platz.

 

Am frühen Abend war das Turnier beendet, Sandra Gutzmer und Marcus gutzmer leiteten die Abschließende Siegerehrung. Am Abend war Sandra Gutzmer mit den Leistungen ihrer Athleten sehr zufrieden.